Zum Inhalt springen
Einige Inhalte kannst Du dir als Gast anschauen. Registriere dich, um auf das gesamte Forum zuzugreifen.
 Teilen

Beitrag bewerten

Wände der Paukenhöhle

Empfohlene Beiträge

Ich stehe in Jogurtbecher, der Jogurt reicht mir bis zu den Knien (Untere Wand: Paries jugularis, nah an V. jugularis interna).
Ich versuche mit einer Carotte eine Tuba zuzustopfen, während der Tubist meint, dass ihn nicht zensieren soll. (Vorderwand: Paries caroticus, beziehung zur A. Carotis interna, hier Tuba auditiva, M. tensor tympani).
Dabei lehne ich mich an einen Mast (Hinterwand: Paries mastoideus, nah am Proc. Mastoideus), wobei mir lästigerweise ein Stab in den Rücken sticht (M. stapedius), an dem die Akkordblätter für meine Trommel Hängen (hier Eingang Chorda tympani).
Auf einem Fernseher neben mir läuft eine show, in der Gerade die Medaille für das schnellste Labyrinth-navigieren verliehen wird, aber weil der Fernseher zwei Löcher hat und mit Spinnennetzen überklebt ist kann ich kaum was erkennen  (Mediale wand - Paries labyrinthicus, hier Übergang zum Labyrinth, zwei Löcher + Plexus Tympanicus).
Eine Laterne stürzt von der Wand auf meine Trommel, auf der Akkordblätter liegen. Alles fängt an zu verbrennen (Laterale Wand, Paries membranaceus, hier Trommelfell + Ausgang Chorda tympani).
Mitten an der Decke hängt ein Schädel (obere Wand, Paries tegmentalis, Mittlere Schädelgrube).

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Paukenhöhle und ihre Begrenzungen

 

Ich stehe auf der Jugularis,

 

über mir spannt sich die Haut,

 

ich halte mich medial am Fenster zum Labyrinth fest,

 

höre es lateral auf die Membran trommeln,

 

hinter mir steht ein Mast

 

und vor mir sehe ich die Carotis fließen und einen Trompeter tröten.

 

 

 

 

6 Seiten der Paukenhöhle

  • Paries carotis (Boden): V. jugularis interna
  • Paries tegmentalis (Dach): mittl. Schädelgrube und Felsenbeinpyramide und so dann indirekt an Hirnhäute
  • Paries labyrinthicus (medial): Canalis semicircularis, Promontorium, Fenestrae vestibuli und cochleae
  • Paries membranaceus (lateral): Trommelfell
  • Paries mastoideus (dorsal): N. facialis und Cellulae mastoideae
  • Paries carotis (ventral): A. carotis interna und Tuba auditiva
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bitte melde Dich an, um einen Kommentar zu hinterlassen

Du kannst nach der Anmeldung einen Kommentar hinterlassen



Jetzt anmelden
 Teilen

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Ahoi! Um das Eselsbrücken Forum zu nutzen, bitten wir dich, folgende Hinweise wahrzunehmen:

Einige Funktionen des Forums sind registrierten Nutzer:innen vorbehalten. Um dich zu registrieren, benötigst Du ein Konto auf Meditricks.de. Mit deinem Meditricks-Konto loggst Du dich dann ins Forum ein. Du kannst dich hier registrieren.

Wir verwenden Cookies, um dir alle Webseitenfunktionen zu ermöglichen und unseren Webauftritt zu verbessern. Wir können dadurch personalisierte Inhalte anbieten. Außerdem ermöglichen Drittanbietercookies es, personalisierte Anzeigen zu schalten. Sie bieten weitere Funktionen für soziale Medien an und analysieren Zugriffe auf unsere Website.

Hier gibt es weiter Informationen: 1. Nutzungsbedingungen (Forenregeln), 2. Datenschutzerklärung und 3. Cookie-Einstellungen: Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen.